Angebote


Leseförderung

Neben dem „Lernen lernen“ ist uns die Förderung der Lesekompetenz besonders wichtig. Deshalb findet einmal im Monat unter dem Motto „Selber lesen macht schlauer“ zusätzlich zum normalen „Lese- und Literaturunterricht“ eine klassen- und jahrgangsübergreifende Lesestunde statt, in der die Kinder in ihren mitgebrachten Büchern in einem von ihnen gewählten Klassenraum lesen können. Diejenigen Kinder, die noch nicht lesen können, bekommen von ihren „Paten“ (meistens Kinder aus den 4. Schuljahren) vorgelesen. In diesem Zusammenhang steht das Projekt „Alt besucht Jung“ in dem Senioren und Seniorinnen aus dem gesamten Stadtgebiet als „Leseopas und Leseomas“ in der Schule mitarbeiten, um die Schülerinnen und Schüler in ihrem Erwerb der Lesekompetenz zu unterstützen und zu fördern. Individuell arbeiten die Kinder in den Klassen oder zu Hause am „Leseprojekt Antolin“ mit, das im Internet angeboten wird. Mittlerweile haben wir eine Schulbibliothek, in der sich die Kinder alle 14 Tage Bücher ausleihen können. Die Schülerbüchereiausleihe findet in enger Zusammenarbeit mit Eltern der Schule statt. Eine Kooperation mit der Schulbibliothekarischen Arbeitsstelle ist selbstverständlich.

Übersicht Angebote

Sie haben noch Fragen oder Wünsche?
Sprechen Sie uns an!
Schulleiter
Johannes Reinermann
Tel.: 0208 – 48 48 740